Neuro Enhancement

In dieser Rubrik erfährst du alles über Neuro-Enhancement und den besten Nootropika. Wir zeigen dir außerdem wie du das Maximum aus Nootropika rausholst um deine Gehirnleistung signifikant zu steigern.

  1. Startseite
  2. Neuro Enhancement

Neuro Enhancement – Die 11 besten Nootropika, um deine Gehirnleistung zu steigern

Bei Nootropika handelt es sich um natürliche Nahrungsergänzungsmittel oder Medikamente, die die Gehirnleistung bei gesunden Menschen steigern können.
Viele Nootropika verbessern das Gedächtnis und steigern die Motivation, die Kreativität, die Wachsamkeit sowie die allgemeine kognitive Funktion. Nootropika können auch die altersbedingte Abnahme der Gehirnfunktion verringern. Wenn du öfters das Gefühl hast deine Gedanken seien vernebelt (Brain fog) oder du hast den Wunsch deine allgemeine Gehirnleistung zu steigern, dann können Nootropika genau die richtigen Supplements für dich sein.

Wir zeigen dir die 11 besten Nootropika, um deine Gehirnleistung, auf Grundlage aktueller Studien, natürlich zu steigern.

Fischöl (Omega-3-Fettsäuren)

beste-nootropikaFischölpräparate enthalten Docosahexaensäure (DHA) und Eicosapentaensäure (EPA). Dies sind zwei Arten von Omega-3-Fettsäuren.

Diese Omega-3-Fettsäuren sind mit vielen gesundheitlichen Vorteilen verbunden, einschließlich einer Verbesserung der Gehirngesundheit. (1)

Docosahexaensäure (DHA) spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Struktur und Funktion deines Gehirns. DHA macht in etwa 25% des gesamten Fettes und 90% des Omega-3-Fettes in deinen Gehirnzellen aus (2, 3).

Die Einnahme von DHA-Nahrungsergänzungsmitteln kann die Gehirnleistung steigern und wird mit verbesserten Gedächtnis- und Reaktionszeiten bei gesunden Menschen mit niedriger DHA-Zufuhr in Verbindung gebracht. Es hilft außerdem bei Menschen, die eine leichte Abnahme von Gehirnfunktionen erfahren, wie z.B. beim Altern oder anderen Erkrankungen (456).

Die andere in Fischöl enthaltene Omega-3-Fettsäure, EPA, wirkt entzündungshemmend und kann das Gehirn vor Schäden und Alterung schützen (7).

Im Gegensatz zu Docosahexaensäure (DHA) ist Eicosapentaensäure (EPA) nicht immer mit einer gesteigerter Gehirnleistung verbunden. Bei Menschen mit Depressionen wurde es jedoch mit Vorteilen wie einer verbesserten Stimmung in Verbindung gebracht (8, 9, 10, 11, 12).

Es hat sich außerdem in diversen Studien gezeigt, dass die Einnahme von Fischöl, das DHA und EPA enthält, die Abnahme der mit dem Altern verbundenen Gehirnfunktion verringert (1314151617).

Die Beweise für die konservierenden Wirkungen von Fischöl auf die Gesundheit des Gehirns sind jedoch uneinheitlich und nicht eindeutig (1819).

Insgesamt ist der beste Weg, um die empfohlene Menge an Omega-3-Fettsäuren zu erhalten, der Verzehr von zwei Portionen fettigem Fisch pro Woche (20).

Wenn du das nicht schaffst, kann die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels von Vorteil sein und durchaus Sinn machen. Omega-3-Fettsäure Supplements kann man ganz einfach online finden.

Es ist noch weitere Forschung vonnöten, um herauszufinden, wie viel und welche Verhältnisse von EPA und DHA vorteilhaft sind. Die Einnahme von 1 Gramm DHA und EPA pro Tag wird im Allgemeinen empfohlen, um die Gesundheit des Gehirns zu erhalten (21).

Zusammengefasst:

Wenn du nicht die empfohlene Menge an fettem Fisch zu dir nimmst, solltest du ein Fischöl-Supplement einnehmen, um die Gesundheit des Gehirns und eine gesunde Alterung des Gehirns zu fördern.

Koffein

Koffein ist ein natürliches Stimulans, das am häufigsten in Tee, Kaffee und dunkler Schokolade vorkommt.

Tee und Kaffee verfärben die Zähne dauerhaft. Dunkle Schokolade wiederum ist in großen Mengen nicht besonders gesundheitsfördernd. Um diesen Nachteilen aus dem Weg zu gehen, bietet sich der Konsum von Koffein besonders gut als Nahrungsergänzungsmittel an. Koffein ist in Kapsel- oder Tablettenform erhältlich.

Koffein stimuliert das Gehirn und das zentrale Nervensystem, sodass du dich weniger müde und wacher fühlst (22).  Aus Diesem Grund zählt Koffein auch zu einem der effektivsten Nootropika, die es legal zu erwerben gibt.

Einige Studien untermauern, dass man sich durch Koffein energetisiert fühlt und das Gedächtnis, deine Reaktionszeiten sowie die allgemeine Gehirnfunktion verbessert sind (232425)

Die Menge an Koffein, die man in der Regel mit einer Tasse zu sich nimmt, variiert stark. Im Allgemeinen beläuft sie sich auf ca. 50 bis 400 mg pro Tasse.

Für die meisten Menschen gelten Einzeldosen von etwa 200 bis 400 mg pro Tag allgemeinhin als sicher und ausreichend um die Gesundheit zu fördern (262728)

Zu viel Koffein kann jedoch kontraproduktiv sein und wird mit Nebenwirkungen wie Angstzuständen, Übelkeit und Schlafstörungen in Verbindung gebracht. Daher sollte die Tagesdosis von 400 mg Koffein nicht überschritten werden. Reines Koffein bietet gegenüber Kaffee einige Vorteile.  Es enthält nämlich keine zusätzlichen Säure-, Bitter und Gerbstoffe, die sich negativ auf die Darmperistaltik auswirken. Koffeintabletten oder Supplements wirken daher weniger abführend als Kaffee.

Wenn du die Wirkung von reinem Koffein ausprobieren möchtest, kannst du Koffeintabletten- und kapseln ganz einfach online finden.

Zusammengefasst:

Koffein ist ein natürliches Stimulans und effektives Nootropikum, mit dem du deine Gehirnfunktion steigern und dich energiegeladener sowie wacher fühlen kannst.

Resveratrol

Resveratrol ist ein Antioxidans, das auf natürliche Weise in der Haut von lila und roten Früchten wie Trauben, Himbeeren und Blaubeeren vorkommt. Es ist ebenso in Rotwein, Schokolade und Erdnüssen enthalten.

Es wird vermutet, dass die Einnahme von Resveratrol-Nootropika Verschleißerscheinungen im Hippocampus verhindern können. Der Hippocampus ist ein wichtiger Bereich im menschlichen Gehirn, der in starkem Zusammenhang mit dem Gedächtnis steht. (29).

Eine Studie untersuchte die Wirkung von Resveratrol auf Verschleißerscheinungen im Gehirn durch die Folgen des Alterns. Diese Studie deutet darauf hin, dass Resveratrol Verschleißerscheinungen im Gehirn deutlich verlangsamen kann, wenn wir älter werden (30).

Tierstudien haben darüber hinaus gezeigt, dass Resveratrol das Gedächtnis und die Gehirnleistung steigern kann (3132)

Des Weiteren ergab eine Studie an einer kleinen Gruppe von gesunden älteren Erwachsenen, dass die Einnahme von 200 mg Resveratrol pro Tag über einen Zeitraum von 26 Wochen das Gedächtnis verbesserte (33)

Derzeit gibt es jedoch noch nicht genügend Studien am Menschen, um die positiven Auswirkungen von Resveratrol auf das menschliche Gehirn definitiv zu bestätigen (34).

Wenn du selbst ausprobieren möchtest, wie stark Resveratrol deine Gehirnleistung steigert, findest du Resveratrol-Nootropika überall in Fachgeschäften und online. Eine positive Wirkung ist durchaus wahrscheinlich.

Bei Tieren wurde gezeigt, dass Resveratrol-Supplements das Gedächtnis und die Gehirnfunktion verbessern. Es ist noch nicht abschließend klar, ob die Behandlung bei Menschen die gleichen Wirkungen hat.

Zusammengefasst:

Bei Tieren wurde gezeigt, dass Resveratrol-Nootropika das Gedächtnis und die Gehirnleistung verbessern. Es ist wahrscheinlich, dass der selbe Effekt beim Menschen eintritt. Um dies definitiv beweisen zu können, sind noch weitere Studien vonnöten.

Ginkgo biloba

Ginkgo biloba ist ein pflanzliches Supplement, welches vom vom Ginkgo Biloba Baum gewonnen wird. Es ist ein sehr beliebtes Nootropikum, das viele Menschen einnehmen, um ihre Gehirnleistung zu steigern.

Es soll die Durchblutung des Gehirns fördern und die Gehirnfunktionen wie Fokus und Gedächtnis verbessern (35).

Trotz des weit verbreiteten Einsatzes von Ginkgo biloba sind die Ergebnisse von Studien, in denen die Auswirkungen untersucht wurden, uneinheitlich.

Einige Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von Ginkgo-Biloba-Nootropika die altersbedingte Abnahme der Gehirnfunktion reduzieren kann (363738).

Eine Studie bei gesunden Menschen mittleren Alters ergab darüber hinaus, dass die Einnahme von Ginkgo-Biloba-Nootropika die Gedächtnis- und Denkfähigkeit verbessert (39, 40).

Allerdings haben nicht alle Studien diese Vorteile festgestellt (4142).

Wenn du ausprobieren möchtest, wie stark Ginkgo Biloba deine Gehirnleistung steigert, kannst du es ganz einfach online und in Fachgeschäften erwerben.

Zusammengefasst:

Ginkgo biloba kann deine Gehirnleistung steigern, indem es dazu beiträgt dein Kurzzeitgedächtnis und deine Denkfähigkeit zu verbessern. Es kann dich auch vor einer altersbedingten Beeinträchtigung der Gehirnfunktion schützen. Die Ergebnisse sind jedoch inkonsistent.

Brahmi (Bacopa monnieri)

beste-nootropika

Brahmin oder Bacopa monnieri, im deutschen auch Fettblatt genannt, ist ein Arzneimittel, das aus der Brahmi Pflanze hergestellt wird. In Geschäften ist es häufiger unter dem indischen Namen Brahmi zu finden. Es wird in der traditionellen Medizin wie Ayurveda eingesetzt, um die Gehirnleistung zu steigern.

In Studien wurde gezeigt, dass es Denkfähigkeiten und Gedächtnis verbessert, sowohl bei gesunden Menschen als auch bei älteren Menschen, die unter einer Verschlechterung der Gehirnfunktion leiden (434445464748).

Es ist jedoch erwähnenswert, dass diese Wirkung nur bei wiederholter Anwendung von Brahmi nachgewiesen wurde. Menschen sollten dafür ungefähr 300 mg pro Tag einnehmen. Es kann zwischen vier bis sechs Wochen dauern, bis Sie Ergebnisse bemerken.

Studien mit Brahmi zeigen auch, dass es gelegentlich zu Durchfall und Magenverstimmung kommen kann. Aus diesem Grund ist die Einnahme dieses Nootropikums mit einer Mahlzeit empfehlenswert (49).

Du kannst Brahmi ohne Rezept ganz einfach online bestellen.

Zusammengefasst:

Es wurde in diversen Studien bewiesen, dass Brahmi das Gedächtnis und die Denkfähigkeit bei gesunden Menschen und bei Menschen mit eingeschränkter Gehirnfunktion verbessert.

Kreatin

Kreatin ist eine natürliche Substanz, die eine wichtige Rolle im Energiestoffwechsel spielt. Es kommt natürlich im Körper vor, hauptsächlich in den Muskeln und in kleineren Mengen im Gehirn.

Obwohl Kreatin ein beliebtes Supplement ist, kann man es auch über einige Lebensmittel zu sich nehmen. Kreatin ist vor allem in tierischen Produkten wie Fleisch, Fisch und Eiern enthalten.

Interessanterweise können Kreatinpräparate das Gedächtnis und die Denkfähigkeit von Menschen verbessern, die kein Fleisch essen (50). Somit kommt es auch als Nootropikum infrage.

Hierzu ergab tatsächlich eine Studie, dass Vegetarier, die Kreatinpräparate einnahmen, bei einem Gedächtnis- und Intelligenztest  eine Leistungssteigerung von 25–50% verzeichneten (51).

Fleischesser sehen jedoch nicht die gleichen Vorteile. Dies kann daran liegen, dass ihr Kreatinbedarf durch ihre Ernährung weitestgehend gedeckt ist (52). Abhängig von der über die Nahrung aufgenommene Kreatinmenge, verbessert sich das Gedächtnis aber auch geringfügig bei Fleischessern.

Wenn du daran interessiert bist, auszuprobieren in wie fern Kreatin deine Gehirnleistung steigern kann,  ist es ganz einfach Kreatinpräparate online zu finden.

Zusammengefasst:

Die Einnahme von Kreatinpräparaten kann dazu beitragen das Gedächtnis und die Denkfähigkeit von Menschen zu verbessern, die kein Fleisch essen. Solltest du Fleisch nicht in rauen Mengen zu dir nehmen, kann der beobachtete Effekt ebenfalls eintreten.

L-Carnitin

L-Carnitin ist eine Aminosäure, die auf natürliche Weise in unserem Körper produziert wird. Es spielt eine wichtige Rolle in unserem Stoffwechsel, insbesondere bei der Energieerzeugung.

Die Einnahme von L-Carnitin-Nootropika soll dich wacher machen, das Gedächtnis verbessern und den altersbedingten Gedächtnisverlust verlangsamen (53).

L-Carnitin  kann in Fachgeschäften oder online ganz einfach und ohne Rezept erworben werden.

Des Weiteren haben einige Tierstudien gezeigt, dass L-Carnitin-Präparate den altersbedingten Rückgang der Gehirnfunktion verhindern und die Lernfähigkeit steigern können (5455).

Weitere Studien haben außerdem gezeigt, dass es beim Menschen ein nützliches Nootropikum sein kann, um den altersbedingten Rückgang der Gehirnfunktion zu verlangsamen. Es kann auch nützlich sein, um die Gehirnfunktion bei Menschen mit leichter Demenz oder Alzheimer zu verbessern (56, 57, 58, 59, 60, 61).

Es gibt jedoch keine Untersuchungen, die belegen, dass es sich bei ansonsten gesunden Menschen, die nicht an einem Verlust der Gehirnfunktion leiden, günstig auswirkt.

Zusammengefasst:

L-Carnitin kann bei der Behandlung von Funktionsstörungen des Gehirns bei älteren Menschen und bei Menschen mit psychischen Störungen wie Demenz oder Alzheimer hilfreich sein. Die Auswirkungen bei gesunden Menschen sind nicht bekannt.

Rhodiola rosea

Rhodiola rosea ist ein Nootropikum, welches aus der gleichnamigen Pflanze Rhodiola rosea gewonnen wird. Rhodiola rosea wird in der chinesischen Medizin häufig zur Förderung des Wohlbefindens und der gesunden Gehirnfunktion verwendet.

Es soll helfen, die mentale Verarbeitung zu verbessern, indem es die Müdigkeit verringert (62).

Darüber hinaus wurde in diversen Studien gezeigt, dass Menschen, die Rhodiola rosea einnehmen, von einer Verringerung der Müdigkeit und einer Steigerung ihrer Gehirnleistung profitieren (636465).

Die Ergebnisse waren jedoch uneinheitlich (66).

Eine kürzlich von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) durchgeführte Überprüfung ergab, dass mehr Forschung erforderlich ist, bevor sich Wissenschaftler sicher sein können, dass Rhodiola rosea die Müdigkeit reduzieren und die Gehirnfunktion steigern kann (67).

Wenn du ausprobieren möchtest wie Rhodiola rosea sich bei dir auswirkt, kannst du Rhodiola rosea ganz einfach ohne Rezept online erwerben.

Zusammengefasst:

Rhodiola rosea kann helfen, die Gehrinleistung zu steigern, indem es die Müdigkeit verringert. Es sind jedoch noch weitere Forschungsarbeiten erforderlich, bevor man sich dessen hundertprozentig sicher sein kann. Eine positive Wirkung ist jedoch wahrscheinlich.

Phosphatidylserin

Phosphatidylserin ist eine Fettverbindung, die man als Phospholipid bezeichnet und in deinem Gehirn vorkommt (6869)

Es wird vermutet, dass die Einnahme von Phosphatidylserin-Nootropika zur Erhaltung der Gehirngesundheit beitragen könnte (70).

Weitere Studien haben darüber hinaus gezeigt, dass die Einnahme von 100 mg Phosphatidylserin, dreimal täglich, dazu beitragen kann, die altersbedingte Abnahme der Gehirnfunktion zu verringern (71, 727374).

Zusätzlich haben Studien ergeben, dass gesunde Menschen, die Phosphatidylserinpräparate mit einer Dosis von bis zu 400 mg pro Tag einnehmen, bessere Denkfähigkeiten und ein besseres Gedächtnis haben (7576).

Phosphatidylserin ist rezeptfrei in Deutschland erhältlich. Du kannst es in diversen Onlineshops bestellen.

Es müssen jedoch größere Studien durchgeführt werden, bevor die Auswirkungen auf die Gehirnfunktion vollständig verstanden werden können.

Zusammengefasst:

Phosphatidylserin-Präparate können die Gehirnleistung steigern und dein Gedächtnis verbessern. Sie können auch helfen, den Rückgang der Gehirnfunktion im Alter zu bekämpfen. Weitere Studien sind jedoch erforderlich.

L-Theanin

L-Theanin ist eine natürlich vorkommende Aminosäure, die vor allem in Tee vorkommt, sie kann aber auch als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden (77).

Mehrere Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von 200 mg L-Theanin eine beruhigende Wirkung hat, ohne dabei Schläfrigkeit zu verursachen (78, 79).

Es wurde außerdem festgestellt, dass die Einnahme von nur 50 mg - die Menge, die in ungefähr zwei Tassen gebrühtem Tee enthalten ist - die Alpha-Wellen im Gehirn verstärkt. Alpha-Wellen hängen deutlich mit der Kreativität zusammen. (80).

L-Theanin kann ohne Rezept online bestellt werden.

L-Theanin ist um einiges wirksamer, wenn es zusammen mit Koffein eingenommen wird. Aus diesem Grund werden L-Theanin und Koffein häufig zusammen in leistungssteigernden Nootropika-Stacks verwendet. Außerdem sind beide in natürlicher Form in Tee enthalten (81, 82).

Zusammengefasst:

L-Theanin ist eine in Tee enthaltene Aminosäure, die das Gefühl von Gelassenheit verstärkt und mit einer gesteigerten Kreativität in Verbindung gebracht wird. In Kombination mit Koffein wird die Wirksamkeit erhöht.

Panax Ginseng

Der Panax Ginseng ist eine uralte Heilpflanze, die verwendet wird um die Gehirnleistung zu steigern.

Es hat sich gezeigt, dass die Einnahme einer Einzeldosis von 200–400 mg Panax Ginseng die Gehirnermüdung verringert und die Gehirnleistung bei schwierigen Aufgaben, beispielsweise aus dem mathematischen Bereich, signifikant steigern kann (83, 84, 85).

Wenn du Bedarf daran siehst deine Gehirnleistung mit Panax Ginseng zu steigern, kannst du auch diesen ganz einfach online erwerben.

Es ist jedoch noch unklar, wie Panax Ginseng die Gehirnleistung genau steigert. Möglicherweise liegt es an seiner starken entzündungshemmenden Wirkung, die dazu beiträgt, das Gehirn vor oxidativem Stress zu schützen und seine Funktion zu verbessern (86).

Einige längerfristig angelegte Studie haben ergeben, dass sich der menschliche Körper möglicherweise an den Panax Ginseng anpasst, was ihn nach einigen Monaten der Anwendung weniger wirksam macht. Daher sind weitere Untersuchungen zu den langfristigen leistungssteigernden Effekten erforderlich (87).

Zusammengefasst:

Gelegentliche Dosen von Panax Ginseng können die Gehirnleistung steigern. Die langfristige Wirksamkeit muss jedoch noch genauer untersucht werden.

Fazit

Nootropika und andere Smart Drugs sind dazu in der Lage die Gehirnleistung in verschiedensten Bereichen auf natürlichem Wege zu steigern. In der heutigen Leistungsgesellschaft ist dieser Effekt sehr willkommen. Deswegen sind Nootropika auf dem Vormarsch.

Es ist allerdings noch Forschungsarbeit erforderlich, um die verschiedensten Nootropika  besser zu verstehen und für den Menschen effizienter nutzbar zu machen. Doch schon heute kann man sich mit den richtigen Nootropika einen Vorteil gegenüber anderen erschließen und die Gehirnleistung merklich steigern, wenn es um kognitive Anforderungen geht.

Neueste Einträge